Kopfüber Herzwärts

Wanderausstellung
at FRida & freD – Das Grazer Kindermuseum, Graz, Österreich [2006|03 – 2007|03]
tt NIHERST Science Center, D`Abadie, Trinidad and Tobago [2008|04 – 2008|10]
de Hygiene-Museum, Dresden, Deutschland [2009|09 – 2010|01]
de DASA – Deutsche Arbeitsschutzausstellung, Dortmund, Deutschland [2010|06 – 2010|12]
de Universum, Bremen, Deutschland [2011|03 – 2011|08]
at FRida & freD – Das Grazer Kindermuseum, Graz, Österreich [2012|03 – 2013|03]
de Edwin Scharff Museum, Neu Ulm, Deutschland [2013|10 – 2015|03]

Die Ausstellung „Kopfüber Herzwärts“ führt Kinder auf eine Rundreise durch den menschlichen Körper. Mit der Metapher eines Hauses bewegen sich die BesucherInnen Raum für Raum durch Organe und interagieren mit diesen.

Sämtliche Daten die die BesucherInnen im Laufe ihres Besuchs an den interaktiven Installationen sammeln, wie z.B. Fotos, Wissenswertes über den Körper oder auch über sich selbst, werden auf einer BesucherInnen Karte gespeichert. Am Ende ihres Ausstellungsbesuchs können die BesucherInnen die gesammelten Daten mit Zusatzinformationen zur Ausstellung verschmelzen lassen und sich ihren personalisierten Ausstellungskatalog ausdrucken. Ebenso sind die Daten passwortgeschützt im Internet abrufbar.

Der Fachbereich DMT entwickelte für diese modulare Wanderausstellung 29 interaktive Installationen. Als Museum-Management Server für die einzelnen Installationen sowie für User generated Content kommt auch hier das xCocos System zum Einsatz.